Gemeinsame Presseinformation der Stadtverwaltung Thalheim/Erzgeb. und der Wohnungsbaugesellschaft mbH „Zwönitztal“

Gemeinsame Presseinformation der Stadtverwaltung Thalheim/Erzgeb. und der Wohnungsbaugesellschaft mbH „Zwönitztal“

Thalheim/Erzgeb., 11.06.2020

Geplante Sanierung des Hochhauses, Stadtbadstraße 36: Ein selbstbestimmtes Leben im Alter und doch nicht einsam… Wohnen mit Service in Thalheim/Erzgeb.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Pressevertreter,

Die Stadt Thalheim möchte seinen Bürgerinnen und Bürgern für alle Lebensabschnitte den passenden Wohnraum und das passende Wohnumfeld bieten. Alleinstehende haben dabei andere Bedürfnisse als Paare, junge Familien benötigen anderen Wohnraum als unsere älteren Mitbürger. Gerade im Alter werden manche alltäglichen Dinge zur Herausforderung. Um den Alltag auch dann selbstbestimmt und in den eigenen vier Wänden zu meistern, ist es wichtig, einen guten Partner an seiner Seite zu haben. Essentiell für die Stadtentwicklung ist hierbei auch die Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Wohnungs-unternehmen Wismut und Zwönitztal.

Die stadteigene Wohnungsbaugesellschaft mbH „Zwönitztal“ plant eine umfassende Modernisierung des Hochhauses, gelegen an der Stadtbadstraße 36,  in Thalheim mit dem Ziel, dass die Mieter ihren „Lebensherbst“ so lange wie möglich, individuell und eigenverantwortlich in der eigenen Wohnung genießen können. Um dies zu gewährleisten, ist sie bereits mit Dienstleistungsfirmen im Gespräch, um das Wohnen mit allen möglichen Serviceleistungen, bis hin zum Betreuten Wohnen, zu verbinden. Weiterhin sollen verschiedene Angebote, wie zum Beispiel Fußpflege und Physiotherapie, im Haus integriert werden. Auch die Einmietung einer Arztpraxis und einer Tagespflege sind in Planung.

Miteinander Kaffeetrinken, gemeinsame Aktivitäten, ein Schwätzchen halten, zusammen Lachen: Ein neuer attraktiver Anbau soll zusätzlich als Wohngebietstreff für die Bewohner des Hauses und der umgrenzenden Häuser genutzt werden, aber auch für Feiern oder Veranstaltungen zur Verfügung stehen. Außerdem ist die Schaffung eines kleinen Parks vorgesehen.  Dies soll den bereits vorhandenen Wohlfühlcharakter des Wohngebietes sinnvoll ergänzen. Einkaufsmöglichkeiten, eine Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und das fußläufige Waldgebiet runden die Attraktivität des Wohnumfeldes ab. Das modernisierte Hochhaus soll damit besonders für ältere Zielgruppen attraktiv werden. Die altersfreundlich und barrierearm gestalteten Wohnungen weisen einen hohen Wohnkomfort auf und sind durch die beiden Fahrstühle mühelos erreichbar.

Außerdem sorgen geplante Grundrissänderungen für einen breiten Wohnungsmix. Neben 1- und 2-Raum-Wohnungen werden künftig auch 3-Raum-Wohnungen angeboten. Bereits vorliegende Mieteranfragen bestärken die WBG in der Entscheidung, dieses Großprojekt anzupacken und bestätigen, dass diese Art des Wohnens auch im Erzgebirge, insbesondere in Thalheim, stark nachgefragt wird.

Dem Stadtrat der Stadt Thalheim/Erzgeb. wurde das Projekt in einer nichtöffentlichen Sitzung vorgestellt und es wird vorbehaltslos unterstützt. Bereits in den vergangenen Jahren konnten ein neuer, erfolgreicher Kurs mit der WBG Zwönitztal, der gemeinsamen Gesellschaft der Kommunen Jahnsdorf, Niederdorf und Thalheim, begangen werden und verschiedene Projekte wurden geplant und umgesetzt. So werden u.a. die Heizhäuser auf der Stadtbadstraße vernetzt, die Balkonanlagen auf der Anton-Günther-Straße werden saniert und der Generationenspielplatz wurde geplant, umgesetzt und gemeinsam bewirtschaftet. Diese Maßnahmen sorgen für eine hohe Aufwertung des Wohngebietes Stadtbadstraße und somit auch der Stadt Thalheim.

Konkretere Planungen zur Modernisierung des Hochhauses und weiteren Informationen senden wir Ihnen auch zukünftig über unsere Presseinformationen zu. Für Rückfragen stehen Ihnen die WBG Zwönitztal und die Stadtverwaltung gerne zur Verfügung.

Stadtverwaltung Thalheim/Erzgeb.

Hauptstraße 5, 09380 Thalheim/Erzgeb.
Pressestelle
Wiebke Arnold
Telefon 03721 262-26
pressestelle@thalheim-erzgeb.de

WBG mbH „Zwönitztal“

Stadtbadstraße 20, 09380 Thalheim/Erzgeb.
Presseanfragen
Ulla Stecher
Telefon 03721/ 6070-0
post@wbg-thalheim.de

Anfragen für Interessierte
André Günther
Telefon 03721/ 6070-13
a.guenther@wbg-thalheim.de

So könnte es nach dem Umbau aussehen | Vorplanung und Bilder erstellt durch Architekturbüro Albert und Partner aus Chemnitz

Eingangsbereich von außen

Eingangsbereich von außen

Eingangsbereich von innen

Wohngebietstreff